Warum in Santander?

Die Sprache, die Sie in Santander hören, ist Kastilisch, traditionsgemäß das reinste Spanisch des Landes. Es gibt weder einen regionalen Akzent noch Dialekt.

Santander, eine ruhige Universitätsstadt von 180 000 Einwohnern, liegt an der Nordküste Spaniens, rund um eine Bucht, die für ihre landschaftliche Schönheit berühmt ist und darüber hinaus einige der besten Sandstrände Spaniens vorweisen kann.

Santander ist ein beliebter Touristentreffpunkt, aber die meisten Besucher sind Spanier aus dem Landesinnern. Selbst während der Hochsaison im Sommer sind ausländische Touristen die Minderheit, was unseren Kursteilnehmern reichlich Gelegenheit verschafft, die spanische Sprache praktisch anzuwenden.

Kantabrien mit seiner Küste, seinen Feldern, Wiesen und Weiden, bewahrt noch weitgehend seine unberührte Natur.

Was aber den Besucher am meisten beeindruckt, ist der tiefe Kontrast zwischen Meer und Gebirge: Vom Hafen in Santander aus sieht man das Hochgebirge; kaum zwei Stunden Autofahrt von der Stadt entfernt liegt ein Wintersportort und ein bisschen weiter die Bergkette der "Picos de Europa" mit ihren über 2 000 m hohen Gipfeln und einer Landschaft von atemberaubender Schönheit .

Marketing Online nlocal